Herbstfarben

Komm, Sonnenstrahl, dein Leuchten zeigt
des Herbstes Farbenpracht,
der Früchte Last zur Erd' sich neigt,
ihr Duft mich taumeln macht.

Im grünen Laub der Birke schwingt
Kaskade gelber Flut,
des Ahorns Purpurkrone winkt
von Fern' in stolzem Mut.
Der Eberesche rote Beer'
in letztem Grün erstrahlt,
es rollt von seinem Rande her
das Eichblatt braun gemalt.

Der Ulme Blattwerk glänzt wie Gold
im fürstlich feinen Staat,
krönt dieses Herbstes Schönheit hold,
die mich umfangen hat.

Tiefbraun wie die Kastanie fein
ist deiner Augen Rund,
und schau ich nur recht lang hinein,
stürz' ich auf ihren Grund.
   

Hinweis: Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.

Wir speichern keine Daten dauerhaft. Mehr Informationen zeigen

OK, habe es verstanden.

Warum Cookies ?

Auf unseren Seiten verwenden wir sog. "Session-Cookies", um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die nur für die Dauer Ihres Besuchs unserer Webseite auf Ihrer Festplatte hinterlegt und abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden.

Wird der Datenschutz durch Cookies beeinträchtigt  ?

Nein! Unsere Cookies rufen keine auf Ihrer Festplatte über Sie gespeicherten Informationen ab und beeinträchtigen nicht Ihren PC oder ihre Dateien.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist.

Ohne "Session-Cookies" wird unser Angebot nur mit Einschränkung funktionieren.