Wenn

Wenn ich
auf diese Berge blicke
die Schaumkronen auf
blauen Wogen
wenn der Nordwind
mein Haar zerzaust
der Duft von wildem
Thymian und Salbei
in meine Nase steigt
wenn ich vertraute
Worte rufen höre
Gelächter, wenn das
Blatt des Hibiskus
mir die Wange streift
weil ich die Blüte
bestaune, wenn
meine Schritte
roten Staub wirbeln
wird mir die Kehle eng
meine Augen feucht
weiß nicht warum
dies alles, dies Land
mich beben lässt.