Dort

Dort saßen sie abends
die hölzernen Läden weit offen
umschmeichelt vom kühlen Zefir
mit starkem dunklen Gebräu
und süßem Gebäck
sie blickten zum Hafen.
Wann wird er kommen
der ferne Geliebte,
der Fischer, der Kämpfer
wann sein Geruch sie umhüllen
betörend und streng?
Und bebend sogen sie ein
den scharfen Atem der Nacht.

Dort seh' ich sie sitzen
und warten noch heute.